Elif Shafaks neuer Roman: „Aşk“ (Liebe)

Copyright www.dogankitap.com

Darin soll es weniger um die menschliche, mehr um die göttliche Liebe gehen. Elif Shafak widmet sich somit erstmals in einem ihrer Romane dem Sufismus, mit dem sie sich auch früher bereits beschäftigt hat. Der Roman wurde, wie ihre letzten Roman auch, auf Englisch geschrieben und ins Türkische übersetzt. In der Türkei soll das Buch in kurzer Zeit bereits hohe Verkaufszahlen erreicht haben.

Ich habe das Buch noch nicht gelesen, bin aber sehr gespannt. Es klingt jedenfalls sehr vielversprechend…

Hier ein Interview mit Elif Shafak über „Aşk“ („Aşk, bu dünyayı aşan bir duygudur„)

Advertisements

Murathan Mungan

Der Poet von Mardin

Unionsverlag

Murathan Mungan zählt zu den populärsten türkischen Schriftstellern der Gegenwart – nicht zuletzt, weil er dank seiner experimentierfreudigen Erzählkunst provoziert und darüber hinaus mit gesellschaftlichen Tabus bricht. Nimet Seker mit einem Porträt des Autoren.

Weiter…